Hilfswerk

//Hilfswerk

#CDC4B5

Gottes Wirken in Uganda

2022-06-30T09:31:46+02:001. Juni 2022|

Arbeitskreise, Morgenandachten und andere Hilfestellungen für die Menschen vor Ort | Seit Anfang des Jahres betreuen wir als Familie vor Ort das Stephanus-Projekt in Uganda. Wir sind Gott für das, was dort bisher bewirkt wurde, sehr dankbar. Es gäbe sicherlich viele Zeugnisse darüber zu erzählen...

Missionsfahrt nach Rumänien

2022-06-30T09:32:06+02:001. Juni 2022|

“Wir sind sicher, dass alles was geschah Gottes Werk ist. Unsere Freude ist immer noch so groß und wir können es kaum glauben, dass diese wunderschönen Momente hier wirklich bei uns in Văleni passiert sind. Wir haben es gar nicht verdient und werden es nie verdienen können.”

Unterwegs im kalten Norden

2022-06-30T09:32:23+02:001. Juni 2022|

Im Dienst für die Menschen in Russland: Ein holpriger Start | Anfang des Jahres, vom 04. Januar bis zum 15. Januar, brachen wir zu einer Reise in den Nordwesten Russland auf. Unsere Reisegruppe setzte sich aus 7 Personen zusammen. Begleitet wurden wir von zwei Bischöfen aus Russland.

Im Dienst der Menschen in Moldawien

2022-03-09T18:42:15+01:002. März 2022|

Seit 30 Jahren segnet uns Gott in unserem gemeinsamen fruchtbaren Dienst in der Mission Stephanus. Mit Gottes Hilfe wurden im Laufe der Jahre mehr als 300 Gemeinden, sowie viele soziale Projekte nach Dringlichkeit und Möglichkeit eröffnet. In den frühen 90er Jahren, nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion...

Hilfseinsatz in Moldawien

2022-03-09T18:43:13+01:002. März 2022|

Am Flughafen in Chisinau, der Hauptstadt Moldawiens, war es schon dunkel und das war Wetter kalt und feucht, als der Flug 5F638 mit knapp einer Stunde Verspätung endlich auf moldawischem Boden landete. Bruder Gerhard Wall und ich, Simon Wiens aus der Gemeinde Mettenheim, wurden herzlich...

Dankbrief - Lisa Ohaninan

2022-03-09T18:46:34+01:002. März 2022|

Liebe Missionsfreunde, in unserem Spendenaufruf vom 01. Juni 2021 baten wir um Hilfe für Lisa Ohanian aus Russland. Sie wurde am 03.10.2016 per Kaiserschnitt mit einem offenen Rücken und einem Wasserkopf geboren und musste bereits fünf Tage nach ihrer Geburt operiert werden. Anschließend folgten weitere Operationen am Rücken und am Kopf.

Projekt „Witwen“ in der Ukraine

2022-03-09T18:47:37+01:002. März 2022|

Das Projekt für Witwer, Witwen und Waisen in der Ukraine unterstützt hilfsbedürftige Menschen, die einen Lebensgefährten oder ihre Eltern verloren haben. Die Betroffenen erhalten Lebensmittel und finanzielle Unterstützung, wofür sie Gott sowie allen Sponsoren und Freunden sehr dankbar sind.

Dankbriefe gesammelt

2022-03-09T18:48:32+01:002. März 2022|

Ich möchte meinen Brief mit der Schriftstelle beginnen: „Wer sich über den Armen erbarmt, der leiht dem HERRN, und Er wird ihm seine Wohltat vergelten“ (Spr 19,17). Dank eurer Aufmerksamkeit hatten wir die Möglichkeit, vielen Menschen in der Ukraine zu helfen. In erster Linie handelte es sich um Hilfsgüter für behinderte Menschen...

Weihnachtsaktion 2021

2022-03-09T18:50:41+01:002. März 2022|

Als wir im Frühjahr beschlossen haben, dass wir dieses Jahr finanzielle Hilfe nach Kasachstan bringen werden, wusste noch niemand wie notwendig die Hilfe sein wird. Die Unruhen in Almaty und Nur-Sultan haben die Not nur noch mehr verschärft.

Von einer Bauküche zum Gotteshaus

2021-11-30T12:08:27+01:0030. November 2021|

Der Weg der Bauküche nach Bulgarien. Als für den Bau des Gemeindehauses in Schwegenheim eine provisorische Küche mit Toiletten errichtet wurde, ahnten wir noch nicht, dass dieses Provisorium für einen weiteren Dienst nützlich sein würde, der länger dauerte als ursprünglich geplant. Mit dem Ende des Baus des Gemeindehauses im Jahr 2018 kam die Idee auf, das Gebäude abzubauen und in Bulgarien, in der Stadt Krivodol, wieder aufzubauen.

Projekt Dondukovo, Bulgarien

2021-11-30T12:05:27+01:0030. November 2021|

Liebe Missionsfreunde, was musste Paulus gefühlt haben, als er in der ersten Gefangenschaft in Rom den Brief an die Gemeinde in der Stadt Kolossä in Kleinasien schrieb? Ja, es war sein Wunsch, dass die Gläubigen in der Gemeinschaft und in der Erkenntnis Gottes wachsen. So schrieb er an die Kolosser: „Deshalb hören wir auch seit dem Tag, da wir es vernommen haben, nicht auf, für euch zu beten und zu bitten...

YouTube – aktuelles und weiteres Vorgehen

2021-11-30T11:58:28+01:0030. November 2021|

Am 12. Juni 2021 strahlten wir zum ersten Mal in der Geschichte der Mission Stephanus eine „Online – Konferenz“ über YouTube aus. Hier die Hintergründe dazu: Die aktuelle Situation erlaubt uns aufgrund der Beschränkungen nicht, große Konferenzen und Gottesdienste zu organisieren. Wie gerne würden wir alle unsere Geschwister sehen, die mit und für uns beten.