Jugendseite

//Jugendseite

#40b87b

Einer für Alle – Alle für Einen

2021-09-08T19:00:33+02:002. September 2021|

„Gott aber hat den Leib so zusammengefügt, dass er dem geringeren Glied umso größere Ehre gab, damit es keinen Zwiespalt im Leib gibt, sondern die Glieder gleichermaßen füreinander sorgen. Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit; und wenn ein Glied geehrt wird, so freuen sich alle Glieder mit“ (1.Kor 12,24-26).

Hey there! WhatsApp is using me!

2021-09-08T19:01:03+02:002. September 2021|

Ich erinnere mich noch gut daran, als ich mit 16 Jahren, man schrieb das Jahr 1998, das erste Handy mein Eigen nennen durfte. Es war überaus praktisch und bequem, von jedem beliebigen Ort aus anzurufen oder auch eine SMS zu versenden. Natürlich fühlte ich mich immer wieder wie eine Telefonzelle, weil viele meiner Freunde ein solches Gerät noch nicht besaßen.

Wenn die Ungerechtigkeit überhand nimmt

2021-06-04T13:03:00+02:004. Juni 2021|

Kennst du das? Einer deiner Kollegen setzt eine Aufgabe in den Sand und dein Chef lastet es dir an, indem er dir im persönlichen Gespräch eine schlechte Bewertung ausstellt und damit deine Beförderung verhindert? Oder, obwohl du dir bei einer Gruppenarbeit in deiner Berufsschule so richtig viel Mühe gibst, tragen deine Klassenkameraden durch ihr Fehlverhalten [...]

Welche Vorbereitungen treffen wir in der Endzeit?

2021-03-19T10:46:33+01:005. März 2021|

Wir leben in einer Zeit, die man die Endzeit nennt. Um uns herum sehen wir Unruhen, Angst und Ungewissheit. Durch die anhaltende Pandemie leben viele Menschen in unserem Land in Panik. Doch wie verhalten wir uns als Christen in der derzeitigen Situation? Wie reagieren wir, wenn neue Verordnungen oder Gesetze verabschiedet werden. Nehmen wir die Stellung eines bibeltreuen Christen ein?

Meine Zufriedenheit liegt in Vergnüglichkeit

2020-12-12T10:31:30+01:004. Dezember 2020|

Glück, Zufriedenheit und Gelassenheit sind Zustände, nach denen alle Menschen streben. Diese nutzt nicht nur die Werbeindustrie zu ihren Gunsten. Sie suggeriert dem Menschen, dass er durch den Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung in seinem Alltag glücklicher wird. Meistens werden wenige positive Aspekte plakativ hervorgehoben.

Jugend am Scheidepunkt

2020-11-24T22:11:26+01:0012. September 2020|

Liebe Jugend, da ich bereits viele Jahre mit der Jugend arbeite, fallen mir seit einiger Zeit besorgniserregende Tendenzen bezüglich der Gotteserkenntnis und der Wertschätzung der Gemeinde und der Bruderschaft auf. Ich erinnere mich noch gut an die Aussagen einiger einheimischer Pastoren aus unserer Gegend, die sagten: „Wartet nur ab, in fünf oder zehn Jahren seid ihr so wie wir, wir waren früher auch wie ihr.“