Kategorien

/Kategorien

GOTT erkennen heißt Gott LIEBEN

2023-11-30T15:57:08+01:0030. November 2023|

Jemand sagte einmal: „Wer danach trachtet, Gott über alles zu lieben, der muss danach streben, Gott bestmöglich zu erkennen.“ Jeder Mensch wird früher oder später mit der Frage konfrontiert, ob es einen Gott gibt. Und wenn ja, wie Er eigentlich ist. Das sind existenzielle Fragen des Lebens! Wie sieht es mit deiner Gotteserkenntnis aus?

In der Spielhalle gefunden

2023-11-30T15:42:54+01:0030. November 2023|

Als ich mich bekehrte, gelobte ich dem Herrn: „Ich kann dir nichts Besonderes bringen, aber von deinen Taten in meinem Leben will ich zeugen!“ Dennoch verging einige Zeit, bis ich mich wieder daran erinnerte. In einer Gebetsnacht erinnerte mich Gott wieder an das Versprechen, das ich Jahre zuvor gegeben hatte und forderte mich auf zu tun, was ich versprochen hatte. Zunächst konnte ich mich nicht erinnern, aber schnell begriff ich und willigte ein, den Willen Gottes zu tun.

Gott, wo bist du?

2023-12-22T10:54:43+01:0030. November 2023|

Die meisten Menschen auf dieser Erde wissen, dass Gott Geist ist. Er ist demnach allgegenwärtig und sieht jeden Menschen immer und überall. Dennoch stellen wir Gott besonders in schwierigen Lebenssituationen folgende Fragen: „Gott, wo warst du? Warum ist das passiert? Wie konntest du das zulassen? Warum trifft es MICH?“ Auch ich habe diese Fragen zum Herrn geschrien, als ich meinen leblosen 4-jährigen Sohn in den Händen hielt und die ganze Welt für mich zusammenbrach.

Von wem lassen wir uns beeinflussen?

2023-12-22T10:54:59+01:0030. November 2023|

Verschwörungstheorien sind sicher ein extremes Beispiel, wie es gelingt, bestimmte Gedanken in die Köpfe von Menschen zu pflanzen. Aber sie sind sozusagen nur die Spitze des Eisbergs. Im modernen Internetzeitalter gibt es nicht wenige Personen, die regelrecht davon leben, möglichst viele andere Menschen zu beeinflussen. Man nennt sie sogar so: „Influencer“ (auf Deutsch: Beeinflusser).

Wie denkst du über Gott?

2023-11-30T14:17:56+01:0030. November 2023|

Die niedrige Gottesvorstellung, die heute unter den Christen beinahe überall zu finden ist, ist auch die Grundlage für zahlreiche kleinere und weit verbreitete Übel. Dieser eine Irrtum in unserem religiösen Denken führt zu einer vollständig neuen Konzeption unseres christlichen Lebens. Mit dem Verlust des Majestätsbegriffs verlieren wir auch das Bewusstsein für Gottes Gegenwart und die Ehrfurcht vor Ihm.

Gott in Seinem Wort

2023-11-30T12:41:15+01:0030. November 2023|

Der Weg zu richtiger Erkenntnis | Schon seit jeher versucht der Mensch, sich spirituell zu finden und zu verwirklichen. Es gibt unzählige Legenden und Aufzeichnungen von Menschen, die davon berichten, wie die Menschen Unglaubliches versuchten, um sich Gott zu nähern oder Ihn für sich greifbar zu machen. Dieser Artikel beleuchtet diesen Weg aus einer christlichen Perspektive.

Ein Lamm für jedes Haus

2023-11-30T12:36:37+01:0030. November 2023|

Es ist schon oft darauf hingewiesen worden, dass keines der im Alten Testament beschriebenen Opfer eine so klare und so köstliche Offenbarung von der Person und dem Werk unseres Herrn gibt wie das Passahopfer. Dabei ist jedoch vielen entgangen, dass bei der Einsetzung des Passahmahles nicht auf die Errettung des Einzelnen, sondern auf die Errettung von ganzen Familien abgesehen wird. Es handelte sich nicht um Personen, sondern um die Familien in den Häusern des Volkes Gottes.

Ein Leben im Dienst für den Herrn

2023-11-30T12:20:23+01:0030. November 2023|

Aus dem Leben von Paul Moser | Auch wenn wir bereits einige Zeugnisse von Großeltern kennen, so führt uns diese Lebensgeschichte wieder vor Augen, wie herrlich es ist, von Gott berufen und gerufen zu werden. Der Ruf Gottes in der Kindheit, Militärdienst und Verfolgung durch das KGB sind die ersten Stationen eines mehrteiligen spannenden Zeugnisses.

Russische Seite: Die Gabe des Vorstehers

2023-11-30T12:14:34+01:0030. November 2023|

Vorsteher, Leiter, Führer – diese Worte haben eine tiefe Wichtigkeit, die sich nicht so ohne weiteres erschließt. Im Griechischen wird die Gabe des Vorstehens als "vorausgehen" oder "vor anderen stehen" definiert. Bei dieser Gabe geht es also um die Fähigkeit vorauszugehen. Nicht nur vorangehen, sondern in der Lage sein, vorauszuschauen. Es liegt in der Natur des Menschen, über andere herrschen zu wollen und die Kontrolle zu übernehmen.

Im Land der tausend Hügel

2023-11-30T12:08:41+01:0030. November 2023|

Mitte September trat eine Gruppe von 10 Personen aus den Gemeinden Papenburg, Michelstadt und der Bremer Region für etwa eine Woche eine Reise nach Ruanda an. Ziel der Reise war die Hilfeleistung durch humanitäre Spende und die Unterstützung des Patenschaftsprojekts.

Mit Freuden dem Befehl Jesu folgen

2023-11-30T10:53:01+01:0030. November 2023|

Eine Missionsreise ist für alle Beteiligten immer eine Reise mit ungewisser Erwartung auf das, was kommt. Von der Vorfreude bei den Vorbereitungen sowie der Freude bei der Gemeinschaft und des gemeinsamen Dienens vor Ort mit Hingabe und Liebe lesen wir in diesem Bericht der Kirgistan-Fahrt 2023. Jesus selbst appelliert kurz vor Seiner Himmelfahrt an Seine Jünger und auch heute an uns...

Verzweiflung und Hoffnung

2023-11-30T10:37:00+01:0030. November 2023|

Ein kleiner Junge, krank und von den Eltern verlassen, ein Gebet an der Klagemauer in Israel und ein barmherziger Professor – im folgenden Bericht erfahrt ihr, wie diese Dinge zusammengehören. Die Geschichte von Mischa Sokolov fängt mit seiner Geburt im Krankenhaus an. Er wird mit einer seltenen Krankheit geboren, die Arthrogryposis heißt. Diese Krankheit (med. kurz AMC) erlaubt es ihm nicht, sich zu bewegen, denn die Gelenke seiner Arme und Beine sind blockiert.

Aktuelles aus den Projekten

2023-11-30T10:14:23+01:0030. November 2023|

Strahl der Hoffnung: Unterstützung für Bedürftige und Bildungschancen für Kinder | Jeden Mittwoch und Freitag versammeln sich in Cherson (Ukraine) zwischen 40 und 60 bedürftige Menschen, um an einem Gottesdienst teilzunehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst erhalten sie Lebensmittelpakete und sonntags gibt es zusätzlich eine warme Mahlzeit.

Der Lohn des Dienens

2023-11-30T09:54:37+01:0030. November 2023|

Arbeitgeber versuchen heute Arbeitnehmer durch höhere Gehälter oder geldwerte Vorteile für sich zu gewinnen. Das ist sehr verlockend und viele Menschen investieren ihr Leben in die Arbeit. Was erwartet die, die in Gottes Reich investieren? Diese Frage interessierte damals die Jünger (vgl. Mk 10,28-31), sollte jedoch auch uns interessieren.

Nachfolge

2023-11-30T09:49:41+01:0030. November 2023|

Warum Dietrich Bonhoeffer 1939 kurz vor Kriegsbeginn von seinem Studienaufenthalt in New York zurück nach Deutschland kam, ist bis heute für viele unverständlich. Der Theologe hatte sich bereits 1933 der Bekennenden Kirche angeschlossen und war zu dem Zeitpunkt schon seit Jahren durch das nationalsozialistische Regime schikaniert und verfolgt worden.